Zeitplan für unsere Röhrsdorfer Reitertage am 30.09.-01.10.2017

Zeitplan Röhrsdorfer Reitertage 30.09.-01.10.2017

3 x Gold für den RFV Röhrsdorf!

3 x Gold für den RFV Röhrsdorf !

10. – 12.07.2017 :   Special Olympics – Nationale Qualifikationswettbewerbe in Neuss  für Kiel im Mai 2018

                       

Aus 9 Bundesländern waren unter anderem 70 Reiter und Voltigierer aufgerufen, sich für die Nationalen Special Olympic Games im Mai 2018 zu qualifizieren.

Dazu ging die Reise der sächsischen Mannschaft mit 6 Startern, 4 Betreuern, Eltern und 2 Pferden zu den Regionalen Spielen nach Neuss, ins Ruhrgebiet. Insgesamt 1000 Sportler mit geistiger Behinderung traten dort in 12 Sportarten zum sportlichen Wettkampf an, wir kämpften auf dem Nixhof in Neuss.

Die Klassifizierungen mussten am Montag von allen mit einer völlig neuen Aufgabe geritten werden. Marco Sohr, der nun endlich „alt genug“ – 12 Jahre, war, um starten zu dürfen, ritt gleich Schritt-frei seine Wettbewerbe. Obwohl Paula auch mal in den Galopp fiel, machte es ihm sichtlich Spaß, ebenso wie unserem anderen kleinen Talent, der Luise.

Abends fand in der voll besetzten Eissporthalle von Neuss eine tolle  Eröffnungsfeier mit allen Teilnehmern, Coaches, Eltern, Volontirs und vielen Künstlern, toller Musik und Stimmung statt.

Bei den Geschicklichkeitswettbewerben musste ein Parcour absolviert werden, der sehr anspruchsvoll gesteckt wurde. Alle ritten sehr gut. So kamen Mandy und Marco jeweils auf den 6. Platz. Der „Hammer“ aber war, dass in Level C mit der kleinen Luise, in Level B mit Christoph und in Level A mit Björn gleich 3 x Gold an Sachsen ging und in A auch noch die Silbermedaille mit Marie-Christin! Der Jubel und die Freude waren unbeschreiblich.  

Nach 2 Tagen mit 30 grad und Sonne war der 3. Tag mit strömendem Regen eine harte Probe für alle und die Pferde. Abreiten im Regen, Matsch und Kälte und dann die Dressur in einer Halle, die weder die Pferde noch die Reiter vorher wirklich kennengelernt hatten. Ein Extra-Dank hier an die 2 Betreuer und Helfer Mirijam und Katharina, die alles meisterten und die Ruhe behielten.

Jeder gab sein Bestes!

Zur Siegerehrung wurde dann Mandy beim Führzügel mit dem 7. Platz belohnt, die so einen Wettbewerb das erste Mal mit dem großen Eddy bestritt und auch das Traben gezeigt hat. In der Dressur Level C konnte sich Marco auf dem 4. Platz noch vor Luise auf dem 5. Platz schieben. Sie hat trotz Unwohlsein wie ein richtiger Sportler durchgehalten. Christoph konnte sich leider nicht schnell genug neu orientieren und bekam so den 7. Platz – aber auch dieses Mal den 1. Platz der Herzen, z.B. als er zur Siegerehrung für alle die Hymne gesungen hat.

Nach einer nervenaufreibenden Pause durch Regen und Sturm konnte dann bei der Siegerehrung im Level A Björn noch die Bronzemedaille und Marie-Christin ihre 2. Silbermedaille in Empfang nehmen.

Auf der langen Heimfahrt konnten sich alle etwas erholen und die Ereignisse Revue passieren lassen. Das Wichtigste: alle Starter sind für die Nationalen Special Olympic Games im Mai 2018 in Kiel 2018 qualifiziert.

Mandy`s Kategorie wird in Kiel leider „abgeschafft“, sie wird versuchen bis dahin ein Level höher zu starten. Also für alle gilt: weiter so und üben, üben, üben! 

Ein herzlicher Dank gilt dem LV Pferdesport für die Unterstützung, dem RFV Röhrsdorf für das Zur-Verfügung stellen der 2 wunderbaren Schulpferde Eddy und Paula und Herrn Frank Lesch für den Hänger-Zuschuss.

 

Team Sachsen:

Marie-Christin Chevalier                    - RFV Euba – Sachsen                      2 x Silber

Christoph Arnold                                - RFV Röhrsdorf – Sachsen              Gold + 7. Platz

Björn Stöwsand                                  - RFV Röhrsdorf – Sachsen              Gold + Bronze

Luise Voss                                         - RFV Röhrsdorf – Sachsen              Gold + 5. Platz

Mandy Bauch                                     - RFV Röhrsdorf – Sachsen              6. + 7. Platz

Marco Sohr                                        - RFV Röhrsdorf – Sachsen              4. + 6. Platz